Besuchen Sie unseren Shop
für Auspuffanlagen
und diverse Anbauteile!
Zum Shop

Edelstahlverarbeitung Obermüller in Waldkirchen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Edelstahlverarbeitung Obermüller in Waldkirchen

Allgemeines

Die Firma Edelstahlverarbeitung Obermüller führt sämtliche Verkäufe, Lieferungen und Leistungen ausschließlich zu nachstehenden Bedingungen aus.

Angebot, Auftrag, Auftragsannahme

Unsere Angebote sind ausschließlich Einzelanfertigungen, daher kann es zu kleinen Abweichungen kommen.

Sobald Sie uns einen Auftrag erteilt haben, sei es über den Shop oder telefonisch, erhalten Sie innerhalb von 3 Werktagen eine schriftliche Bestätigung per E-Mail.

Zahlungs- und Lieferungsbedingungen, Preise und Gefahrenübergang

Zahlungsbedingungen
Bestellungen können per Rechnung oder Vorauskasse bezahlt werden. Werden Zahlungen nicht pünktlich geleistet, behält sich die Firma Edelstahlverarbeitung Obermüller vor, ab Überschreitung des Zahlungsziels Verzugszinsen gemäß § 288 BGB zu berechnen.

Per Rechnung
Wenn Sie auf Rechnung bestellen, so ist der fällige Betrag sofort nach Rechnungserhalt ohne Abzug zu entrichten.

Per Vorauskasse
Möchten Sie per Vorauskasse zahlen, erhalten Sie nach Lieferzusage eine E-Mail mit den genauen Zahlungsinformationen.

Versandkosten
Bei Lieferungen innerhalb Deutschlands berechnen wir eine Versandkostenpauschale von 8,90 € pro Paket. Bei Lieferungen innerhalb der EU berechnen wir eine Versandkostenpauschale von 25 € pro Paket. Bei Nicht EU Staaten beträgt die Versandkostenpauschale 35 € pro Paket. Lieferungen in die USA und nach Kanada sind nur durch unsere Handelspartner möglich.

Lieferbedingungen
Da die angebotenen Waren Einzelanfertigungen sind beträgt die Lieferzeit durchschnittlich 1 Woche. Die Überschreitung eines Liefertermins führt nicht ohne weiteres zu einem Rücktrittsrecht des Kunden vom Vertrag, vielmehr sind Mahnung, Festsetzung einer angemessenen Nachfrist und Ablehnungsandrohung erforderlich. Verzögert sich die Lieferung aus Gründen, die sich der Kontrolle der Firma Edelstahlverarbeitung Obermüller entziehen, insbesondere wegen höherer Gewalt wie Krieg, Naturkatastrophen, Betriebsstörungen, Streik, Aussperrungen, Arbeitskämpfen und Ausfuhrverboten u.s.w., so verlängert sich das vereinbarte Lieferdatum stillschweigend um den zur Beseitigung dieses Grundes notwendigen angemessenen Zeitraum. Dauern solche Gründe über einen Zeitraum von mehr als drei Monate an, kann der Vertrag von jeder Partei gekündigt werden. Soweit die aufgeführten Gründe zur Unmöglichkeit der Lieferung führen, sind beide Vertragsparteien zur Vertragslösung berechtigt.

Garantie und Gewährleistung

Die Firma Edelstahlverarbeitung Obermüller gewährt die gesetzliche Garantie von 24 Monaten.

Die Garantie verfällt, wenn der Käufer selbständige Reparaturen/Ausbesserungen vornimmt.

Jede Gewährleistungsverpflichtung erlischt, wenn an Produkten unsachgemäße Arbeiten durch den Kunden oder Dritte ausgeführt werden.

Von der Gewährleistung ausgenommen sind Mängel oder Schäden,die zurückzuführen sind auf:

  • Betriebsbedingte Abnutzung und normalen Verschleiß
  • Unsachgemäßem Gebrauch, Pfegefehler
  • und fahrlässiges Verhalten des Kunden
  • Brand, Blitzschlag oder Explosion

Für Nachbesserungsarbeiten und Ersatzlieferungen besteht die gleiche Gewährleistung wie für ursprünglich gelieferte Produkte, jedoch nur bis zum Ablauf der ursprünglich für diese geltende Gewährleistungsfrist.

Schlägt die Beseitigung eines gewährleistungspflichtigen Mangels durch zweifache Nachbesserung wegen des gleichen Fehlers oder Ersatzlieferung in angemessener Zeit fehl, so kann der Kunde hinsichtlich der mangelhaften Produkte Herabsetzung des Kaufpreises verlangen oder von dem Vertrag zurücktreten.

Darüber hinausgehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

Erweist sich eine Mängelrüge als unberechtigt, und hätte der Kunde dies bei Beachtung der von ihm zu erwartenden Sorgfalt erkennen können, so hat er der Firma Edelstahlverarbeitung Obermüller alle Aufwendungen zu ersetzen, die die Firma Edelstahlverarbeitung Obermüller durch die unberechtigte Rüge entstanden sind.

Alle weitergehenden oder anderen als in diesen Bedingungen vorgesehenen Ansprüche des Kunden, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen, soweit sich nicht aus diesen Bedingungen etwas anderes ergibt.

Ansprüche auf Garantie können nur bei fachgerechter Montage angenommen werden.

Für Folgeschäden insbesondere der Schäden, welche durch fehlerhafte Pflege oder Montage entstehen, wird jegliche Gewährleistung abgelehnt.

Der Käufer ist verpflichtet, unsere Lieferungen jeweils umgehend zu prüfen.

Bitte überprüfen Sie die gelieferte Ware und zeigen Sie offentsichtliche Mängel sowie Schäden gleich beim Spediteur, Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person an und informieren Sie uns unter o.g. Kontaktmöglichkeit umgehend.

Versteckte Mängel müssen unverzüglich nach Entdeckung gerügt werden.

Ansprüche auf Wandlung oder Minderung sind ausgeschlossen, desgleichen Ansprüche auf Schadenersatz.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Sollte es sich um eine Teillieferung handeln beginnt die vierzehntägige Widerrufsfrist ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Edelstahlverarbeitung Obermüller, Am Pfeffermühlbach 2, 94065 Waldkirchen, Telefon: 08581 / 9899312, Telefax: 08581 / 9847680, info@mogauspuff.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen:

Wenn Sie diesen Vertrag wiederrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist.

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rücksendung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben.

Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

Eigentumsvorbehalt

Die Firma Edelstahlverarbeitung Obermüller behält sich das Eigentum an den von ihr gelieferten Produkten bis zur vollständigen Bezahlung vor.

Menü